OTTOSEAL S 70

Das Premium-Naturstein-Silicon

7,30 EUR * 11,70 EUR * (37,61% gespart)
Inhalt: 310 ml (2,35 EUR * / 100 ml)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Direktversand: Lieferzeit ca. 2-3 Werktage.

Farbe OTTOSEAL S 70:

  • S70-04-C990
  • 4030574039102
  • 310 ml
  • 2,35 EUR * / 100 ml
  • 0.396
1K-Silicon-Dichtstoff auf Oxim-Basis neutral vernetzend - MEKO-frei Für innen und außen... mehr
Produktinformationen OTTOSEAL S 70

1K-Silicon-Dichtstoff auf Oxim-Basis neutral vernetzend - MEKO-frei
Für innen und außen

Eigenschaften OTTOSEAL S 70 Premium-Naturstein-Silicon 310 ml 

  • Auch in „Struktur"-Farben mit steinähnlicher Oberfläche erhältlich
    Harmoniert mit strukturierten natürlichen Oberflächen
  • Auch in matten Farben erhältlich
    Harmoniert mit matten und glänzenden Oberflächen
  • Fungizid ausgerüstet
    Widerstand gegen Schimmelbefall
  • Natursteinverträglich nach ISO 16938-1
    Gewähr - verursacht keine Randzonenverschmutzung an Natursteinen
  • Nicht korrosiv
    Verursacht keine (Rost-)Korrosion bei ungeschützten Metalloberflächen
  • Sehr gute Witterungs-, Alterungs- und UV-Beständigkeit
    Für langlebige Anwendungen im Innen- und Außenbereich
  • Dehnspannungswert bei 100% (ISO 37, S3A): 0,5 N/mm²

Anwendungsgebiete OTTOSEAL S 70 Premium-Naturstein-Silicon 310 ml 

  • Abdichten und Verfugen an Marmor und allen Natursteinen, wie z.B. Sandstein, Quarzit, Granit, Gneis, Porphyr etc. im Innen- und Außenbereich
  • Abdichten von Dehnungsfugen im Boden-, Wand- und Fassadenbereich
  • Abdichten und Verfugen von Marmor-/Naturstein-Schwimmbädern, auch von Unterwasserfugen
  • Abdichten von lackiertem und emailliertem Glas
  • Zur äußeren Spiegelversieglung in Verbindung mit Naturstein
  • Fugenfüllstoff zwischen keramischen Platten und Naturstein im Außenbereich
  • Bewegungsausgleichendes Kleben von Naturstein auf Metall, z.B. Treppenstufen auf eine Metallkonstruktion
Gebindeform: 310 ml Kartusche

Gütesiegel

ivd sehr emissionsarm

Aus darstellungstechnischen Gründen können die hier abgebildeten Farben von den Originalfarben abweichen.
Für eine tatsächliche Farbdarstellung bieten wir für viele OTTOSEAL Produkte entsprechende Farbtafeln an.

Nützliche Zusatzinformationen

Der Profi für Natursteinfugen: Der hoch kerbfeste Spezial-Dichtstoff vermeidet bei Marmor, Granit, Sandstein und Co. hässliche Randzonenverschmutzung an den Fugenflanken und ist auch für Dauernass- und Unterwasser Anwendungen, z.B. im Schwimmbad, sehr gut geeignet. Nach der Aushärtung ist er elastisch und trotzdem trittfest. OTTOSEAL S 70 Premium-Naturstein-Silicon bleibt nahezu ewig jung, auch bei Sonne, Wind und Wetter.

Das fungizid ausgerüstete Silicon ist ab Lager in vielen Strukturfarben mit steinähnlicher Oberfläche erhältlich. Einige der beliebtesten Farben, unter anderem manhattan, anthrazit und sanitärgrau, sind auch in einer matt. Beim Glätten von matt-Farbtönen mit OTTO Marmor-Silicon-Glättmittel ist folgendes zu beachten: Die Fuge sollte nur einmal mit einem Glättwerkzeug, das in OTTO Marmor-Silicon-Glättmittel eingetaucht wurde, abgezogen werden. Je öfter die Oberfläche mit Glättmittel überarbeitet wird, desto stärker geht der matt-Effekt verloren und die Fuge wird glänzender.

Dichtstoffe für elastische Verfugungen im Unterwasserbereich, insbesondere im Schwimmbad, sind extremen Beanspruchungen ausgesetzt. Um den Anforderungen, die an eine elastische “Schwimmbadfuge” gestellt werden, gerecht zu werden, bietet OTTO das Schwimmbad-Silicon OTTOSEAL S 18 und das Schwimmbad- und Naturstein-Silicon OTTOSEAL S 140 Hotel- und Spa-Silicon mit doppeltem Schimmelschutz (Hochaktives Fungizid plus die innovative OTTO Fungitect Silber-Technologie) an. Alternativ kann für Naturstein auch OTTOSEAL S 70 Premium-Naturstein-Silicon angewandt werden.

Für Verfugungen Verfugen von chemisch hoch belasteten Boden- und Anschlussfugen zwischen Beton, beschichtetem Beton, keramischen Belägen und Metallen etc. sollte OTTOSEAL S 34 Bodenfugen-Silicon verwendet werden. 

OTTOSEAL S 70 Premium-Naturstein-Silicon eignet sich auch zum Abdichten von Fugen in Natursteinfassaden. Die Verfugung von Natursteinen unterscheidet sich deutlich von anderen Verfugungsaufgaben in der Fassade. Ein Grund dafür sind die verschiedensten Materialeigenschaften des Werkstoffs Stein, die es zu beachten gilt. Die rein technischen Anforderungen, die der Naturstein-Fugendichtstoff erfüllen muss, sind eine sehr hohe UV-Beständigkeit, die sichere Haftung auf unterschiedlichsten Materialien, die Flexibilität bei Druck- und Zugbelastungen sowie die hohe Kerbfestigkeit. OTTOSEAL S 70 Premium-Naturstein-Silicon eignet sich hervorragend.

Vor allem aber ist die Verträglichkeit des Dichtstoffes mit verschiedenen Natursteinarten von entscheidender Bedeutung. Die fehlerhafte Verfugung oder die Wahl eines ungeeigneten Silicons macht nicht nur die getane Arbeit zunichte, sondern sorgt für unkalkulierbare Reklamationskosten, die durch Reinigung oder gar Beschädigung entstehen. Neben der technischen Funktion der elastischen Fugenabdichtung hat ein Naturstein-Silicon wie OTTOSEAL S 70 Premium-Naturstein-Silicon auch eine ästhetische Aufgabe. Die, je nach Steinart wählbare, Oberflächenstruktur trägt mit zur hochwertigen Optik einer Natursteinfassade bei.

Die Verschmutzung von Natursteinen durch die Wanderung von Material aus der Fugendichtmasse in den Stein ist ein ästhetisch unerwünschter Vorgang. Die ISO 16938-1 prüft die Gefahr einer Randzonenverschmutzung bei Natursteinen durch Fugendichtstoffe. Die Dichtstoffe OTTOSEAL S 70 Premium-Naturstein-Silicon und OTTOSEAL S 80 Premium-Alkoxy-Naturstein-Silicon wurden vom SKZ Würzburg gemäß ISO 16938-1 prüfen lassen und können daher die Natursteinverträglichkeit beider Dichtstoffe gewährleisten.

OTTOSEAL S 70 Premium-Naturstein-Silicon eignet sich auch zur Spiegelabdichtung in Verbindung mit Naturstein. Für die äußere Spiegelabdichtung in Verbindung mit Marmor oder Naturstein empfiehlt OTTO Chemie OTTOSEAL S 70 Premium-Naturstein-Silicon oder OTTOSEAL S 80 Premium-Alkoxy-Naturstein-Silicon. Insbesondere bei unpolierten Natursteinoberflächen darf der Silicon-Dichtstoff nicht über die Fuge hinaus verteilt werden, da verschmiertes Material sehr schwer zu entfernen ist. Um dies zu vermeiden, wird die gewünschte Fugenbreite durch Abkleben des Steins mit einem Klebeband definiert. Das Klebeband wird nach der Verfugung wieder entfernt.

Zum Glätten wird OTTO Marmor-Silicon-Glättmittel unverdünnt angewendet. Überschussmengen müssen unbedingt sofort abgewaschen werden. Von der Verwendung sonst üblicher Glättmittel wird wegen der großen Fleckempfindlichkeit einiger Marmor- und Natursteinsorten abgeraten. Bei Naturstein mit Nassbeanspruchung (z.B. in Bädern und bei Duscheinrichtungen) empfiehlt Otto Chemie grundsätzlich OTTO Primer 1216 Naturstein- und Metall-Primer zur Vorbehandlung der Fugenflanken. Bei der Verwendung des Farbtons „Edelstahl“ ist das Modellieren des Silicons sehr vorsichtig vorzunehmen, sodass keine Siliconschichten übereinander geschoben werden (wie z.B. im Eckbereich), da ansonsten dunkle, deutlich sichtbare Trennlinien entstehen. Diese Linien sind durch anschließendes Glätten nicht mehr zu beseitigen. Dieser Effekt tritt ausschließlich im Farbton „Edelstahl“ auf. Die Ursache hierfür liegt im Farbpigment, welches den Metalleffekt erzeugt. Dies ist eine typische Produkteigenschaft und stellt keinen Produktmangel dar. Matte Farben von OTTOSEAL S 70 Premium-Naturstein-Silicon müssen trocken abgezogen werden, um die matte Oberflächenbeschaffenheit zu bewahren

Weiterführende Links zu OTTOSEAL S 70
Verfügbare Downloads:
Unser Kommentar zu "OTTOSEAL S 70"

Normen und Prüfungen

  • Geprüft nach EN 15651 - Teil 1: F EXT-INT 25 LM, bzw. F EXT-INT CC 20 LM
  • Geprüft nach EN 15651 - Teil 3: XS 1
  • Geprüft nach EN 15651 - Teil 4: PW EXT-INT 25 LM*1
  • Geprüft nach ISO 16938-1 vom SKZ Würzburg (Prüfung auf Randzonenverschmutzung von Natursteinen durch Fugendichtstoffe)
  • Für Anwendungen gemäß IVD-Merkblatt Nr. 1 + 3-1 + 3-2 + 9 + 14 + 23 + 25 + 27 + 30 + 31 + 35 geeignet
  • Gütesiegel des IVD - Industrieverband Dichtstoffe e.V. - geprüft durch das ift - Institut für Fenstertechnik e.V., Rosenheim
  • Konform zur Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)
  • Französische VOC-Emissionsklasse A+
  • Deklaration in Baubook Österreich
  • EMICODE EC1Plus R - sehr emissionsarm
  • Konformität von DGNB und LEED siehe Nachhaltigkeitsdatenblatt
  • Geprüftes Brandverhalten nach EN 13501: Klasse E
Zuletzt angesehen